Kunstprojekt in Hannover mit DolmetscherInnen: Obdachlosigkeit und Home

Hallo zusammen,

im Juni beginnt ein Kunstprojekt in Hannover. Das Projekt heißtOb(D)acht - My Home is my Castle“ und wird vom atelier-dreieck veranstaltet. Hierbei geht es um das Thema Obdachlosigkeit. Was bedeutet es eigentlich keine Wohnung zu haben? Was bedeutet "home"? Und was braucht ihr, um euch sicher und geborgen zu fühlen?

In der Innenstadt von Hannover werden ab Anfang Juni Skulpturen und eine Burg aus PET-Flaschen gebaut. Am Projekt sind viele Freiwillige beteiligt, die Lust haben sich im Bereich Kunst aktiv einzubringen, sich auszutauschen und eine tolle Zeit miteinander zu verbringen. Der Workshop wird wie auch im Jahr 2014 gedolmetscht, so dass alle mit einer Hörschädigung herzlich willkommen sind am Projekt teilzunehmen.

Wann?
Das Projekt findet vom 03.06.2022 - 26.08.2022 statt.

Am 05.08.2022 findet die Eröffnung statt und Besucher können sich die Ausstellung bis zum 26.08.2022 anschauen. Am 26.08.2022 gibt es eine Abschlussveranstaltung.

Der Workshop wird an den folgenden Tagen von 17.00 - 19.00 Uhr gedolmetscht:

16.06.2022, 23.06.2022, 30.06.2022, 07.07.2022, 21.07.2022 und 28.07.2022.

Die Eröffnung und die Abschlussveranstaltung werden ebenfalls gedolmetscht. Uhrzeiten werden noch bekannt gegeben.

Wo?
Georgsplatz, Hannover

Der Workshop, die Eröffnung und die Abschlussveranstaltung sind kostenlos und ihr müsst euch nicht anmelden!

Unter Ob(D)acht - My Home is my Castle könnt ihr euch ein Video (mit Untertiteln) zum Projekt anschauen .

Zurück